BAILES – Soundsystem-Veranstaltungen

002

Aufgetürmte Boxen von Sonido Amistad Caracas für eine Strassenveranstaltung im Iztacalco-Viertel in Mexico City

003

Strassenveranstaltung von Sonido Sonorámico im Aragón-Viertel in Mexico City

D.F 3 1658_DDD

Ein Techniker von Sonido La Conga befestigt einen Lautsprecher für ein Strassenfest im Aragón-Viertel in Mexico City

Die sogenannten ›Bailes‹ finden fast ausschließlich in den ärmeren ›Barrio‹/Stadtvierteln statt. Für einen ›Baile‹ wird die Straße abgesperrt, die Leute der Nachbarschaft schauen vorbei und viele beteiligen sich dadurch, dass sie Essenstände aufstellen oder eine Bar einrichten. Das Herzstück der ›Bailes‹ allerdings sind die Musik und das Grußsystem: der Sonidero spricht zwischen den Liedern ins Mikrophon und sendet Grüße – die ihm die Leute zuvor auf Zetteln, Plakaten und Handys übermittelt haben – in die Nacht hinaus.

Jede Veranstaltung wird auf CD aufgenommen, die sogleich gekauft werden können. Die Grüße an das Soundsystem, aber auch an die Freunde, Familie, Quartiere und Gegner sind also miteingebrannt und reisen manchmal bis zu den Verwandten in die Vereinigten Staaten. Die Fans wollen mit ihrem Lieblingssoundsystem verewigt sein.

006

Junger Mann mit notierten Grüssen an einer Veranstaltung von Sonido Super Dengue im Aragón-Viertel in Mexico City

IMG_2876

Veranstaltung von Sonido La Conga im Aragón-Viertel in Mexico City

007

005

Raúl López/Sonido Sonorámico vermittelt die Grüsse des Publikums an einer Veranstaltung im Aragón-Viertel in Mexico City

Ansage von Sonido Sonóramico während einer Veranstaltung am 13.04.2010 im Peñón de los Baños-Viertel in Mexico City

»Einen Gruß an den BOLITAS aus dem Peñón de los Baños, der heute hier bei uns ist. Einen herzlichen Gruß live aus dem Peñón de los Baños an den BOLITAS! Und heute hier dabei ist auch kein Geringerer als unser guter Freund DJ Junior. Einen herzlichen Gruß auch an Susanita, Chicharo, Vere, Poli und Danutus. Herzliche Grüße heute an sie in unserem Programm! LA MUSICA SE VA – Hier ist ein Lied, das euch bestimmt gefällt und das viele Erinnerungen weckt, heute, auf dieser Superparty. – CUMBIA – Eine Cumbia für’s Publikum! – LA CUMBIA, LA CUMBIA VA A EMPEZAR – AY AY AY – LOS TAMBORES – AY AY AY – VAN A SONAR – AY AY AY – He! Trommeln! – AY AY AY – Hier ist … – AY AY AY – … Sonido Sonorámico – AY AY AY – aus der Impulsora! – AY AY AY – und los gehts!…

Für Diego und Jerry und die bösen Jungs, pure Schönheit. Für Shagy und die Unberührbaren aus dem Peñon de los Baños… Das ist für Brian und Sonia, treue Sonorámico-Fans … Da kommt schon der erste Irre! Ach, Entschuldigung, ich mein natürlich der CHINHUEVO. Das ist doch dasselbe! – PENSANDOTE, PENSANDOTE, LA PASO PENSANDOTE, QUERIENDOTE…– Das ist für A. G. Lo, den Unverbesserlichen … Und Sonido Rayo aus dem Santa Anita-Viertel ist auch schon da. Wer ist dieser Typ? Der Lockenkopf aus der Moctezuma und seine Alte, denn ja, Susanita ist schon alt… QUERIENDOTE. HACE UNA SEMANA QUE TE FUISTE Y YO NO PUEDO VIVIR TRANQUILO, ….SIEMPRE EN MI MENTE…HACE UNA SEMANA QUE TE FUISTE….Y YO PESANDO ……Y YO, SUFRIENDO CON QUIEN ESTARAS

UN PUEBLO SIN MUSICA ES UN PUEBLO SIN ALMA…. Und hier ein Titel für unsern Freund Chema und die Techniker von Sonido Marsy y sus estrellas. Wie könnte man die großartigen Zeiten von Sonido Marsy y Sus Estrellas je vergessen!

Meine Damen und Herren, ich widme Ihnen jetzt eines der Lieder, die mir Herr Manuel López, mein Bruder, geschenkt hat. Das war eines seiner Lieder und er hat es mir gegeben, damit ich es den Leuten widme, die etwas von Musik verstehen. Also spiel ich es jetzt für die Leute, die Trios mögen, weil dieses Lied ein Tabu geworden: Einige sagen, es sind die DANDYS, andere sagen, es sind die PANCHOS, und wieder andere sagen, es sind die CALAVERAS, aber irgendein Trottel hat gemeint, es sei Pedro Infante, ein anderer dagegen, es sei Jorge Negrete! Hier ist das Lied! Los geht’s!«

Mexico D.F. 1458

Ein kleiner Sonido an einer Veranstaltung im Valle de Guadalupe-Viertel in Mexico City

Mexico D.F. 1652

Fans von Sonido Amistad Caracas einer Veranstaltung von im Iztacalco-Viertel in Mexico City

IMG_2545

Boxen vom Sonido Super Dengue an einer Veranstaltung im Aragón-Viertel in Mexico City

IMG_1598

Vor dem Tanzsalon »Lerdo Chiquito« im Guerrero-Viertel in Mexico City

019

Tanzende an einer Veranstaltung mit Sonido Sonorámico im Club »Gangster’s Siglo XX« in Ciudad Neza/Estado de México

Die goldenen Zeiten der Sonidos waren die 1980er Jahre. Seither gab es seitens der Behörden immer wieder Versuche, die Sonidos von den Straßen in die Tanzsalons und Veranstaltungshallen zu bringen. Denn die Probleme an den ›Bailes‹ sind nicht gering: Drogen, Kriminalität, Schießereien gehören oft mit dazu. ›Bailes‹ sind somit auch gefährliche Anlässe in gefährlichen Teilen der Stadt. Denn trotz der Eingangskontrollen sind die Straßen doch weniger kontrollierbar. Für viele Sonideros und BesucherInnen gehört der Sonidero aber zur Straßenkultur, ein Soundsystem in einer Halle lässt sich damit nicht vergleichen.

009

Kleines Soundsystem an einer Nachbarschaftsveranstaltung in Mexico City

010

María Luz Perea/Sonido La Morena an einer Live-Radio-Veranstaltung im Peñón de los Baños-Viertel in Mexico City

014

Soundsystem-Lastwagen von Sonido Siboney vor dem »Olímpico« im Pantitlán-Viertel in Mexico City

018

CD’s der Soundsystems an einem Verkaufsstand während einer Veranstaltung im Pantitlán-Viertel in Mexico City

011

Jedes Wochenende zwischen Freitag und Sonntag finden in Mexico City unzählige ›Bailes‹ statt – Großanlässe und kleinere Veranstaltungen, öffentliche und private.

015

Zwei Soundsystem-Fans an einer Veranstaltung im »Olimpíco« im Pantitlán-Viertel in Mexico City

016

Jacken mit Aufnähern ihrer Lieblings-Soundsystems

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.