Monatsarchive: September 2015

Metaphern der Stadt. Die Stadt als Erfahrungsaustausch

Kommentar schreiben

Die Stadt als intelligente Maschine. Zum Eigenleben einer Metapher

»Vielleicht ist die Universalgeschichte die Geschichte von ein paar wenigen Metaphern«, spekulierte Jorge Louis Borges in Die Sphäre Pascals.1 Und er spitzte diese Vermutung noch weiter zu: »Vielleicht ist die Universalgeschichte die Geschichte der unterschiedlichen Betonung von ein paar wenigen … Beitrag ansehen

Kommentar schreiben

The City, Shaped by the Photo-Opportunity

Ever since the opening of the Guggenheim-Museum in Bilbao in 1997 urban managers all over the world have been trying to re-create its impact by commissioning ever more extravagant buildings as a means of branding their cities. Largely un-noticed the … Beitrag ansehen

Verschlagwortet mit
Kommentar schreiben

Vom Elfenbeinturm in den Leuchtturm

Welche Rolle spielen neue Hochschulbauten für die Stadtentwicklung? Was verändert sich für die Hochschulen, was für das städtische Umfeld? Die jüngsten Entwicklungen in der Hochschullandschaft der Schweiz als Anlass für eine Reflexion Ausgangspunkt der folgenden Ausführungen ist die Beobachtung, dass … Beitrag ansehen

Kommentar schreiben

Prolegomena zu einer Stadtmetaphorologie

Den Versuch einer Metaphorologie, also einer Systematik der Metapher(n) haben bisher nur Wenige gewagt: So der Philosoph Hans Blumenberg mit seiner 1960 erschienen Studie Paradigmen zu einer Metaphorologie; oder in anderer Form der Philosoph Ralf Konersmann mit seinem systematischen Wörterbuch … Beitrag ansehen

Kommentar schreiben

Literaturliste zu Geschichten, Bilder und Metaphern der Stadt, No6

Pro qm, die thematische Buchhandlung zu Stadt, Politik, Pop, Ökonomiekritik, Architektur, Design, Kunst und Theorie aus Berlin, hat für Common – Journal für Kunst & Öffentlichkeit aktuelle Literatur zum Thema zusammengestellt: Camillo Sitte Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen Birkhäuser … Beitrag ansehen

Kommentar schreiben